Heidepflanzen – Renaissance der Heidegärten

Heidepflanzen – Renaissance der Heidegärten

Heidegärten, ideal als Mini-Garten

Die Heidegärten sind wieder im Kommen. Wir erleben hier eine kleine Renaissance. Klassische Elemente der Heidegärten sind Gräser, passende Stauden und Zwergnadelgehölze, sowie, ganz naturnah, der heimische Säulenwacholder. Diese bilden die Grundlage als ideale Bepflanzung für kleine Flächen oder sogenannte Mini-Gärten, mit der Möglichkeit sehr individueller Farbnuancierung.Alle Zutaten für den klassischen Heidegarten sind ab sofort wieder im vollen Sortiment vorrätig, Herbstheide, Winterheide, Raritäten-Heiden, sowie die typischen Ergänzungspflanzen aus den Sortimenten der Kleinkoniferen und der Stauden.
Das gibt es jetzt alles zusammen mit Gestaltungshinweisen und Tipps zur Pflanzung in der größten Auswahl. Denn Herbstzeit ist Pflanzzeit, besonders für Heidegärten

Herbst- und Winterheide in großen Töpfen

Heidepflanzen, kräftige Exemplare, gut durchwurzelt in großen Töpfen

Vielseitigkeit der Heidepflanzen

Mehr als 20 Sorten Heide, Erica und Calluna in kräftigen Qualitäten – siehe Bilder – sind derzeit (39.KW 2016) meist blühend, in für den Privatgarten üblichen Stückzahlen, ab Hof verfügbar.
Calluna – die Herbstheiden blühen ab September bis in den Winter hinein.
Erica carnea – die Schneeheiden in weiß, rosarot oder rot, verschönern die Winterzeit mit ihrer Blüte von Dezember bis März.

Mehr als 20 Sorten Heide im Vorrat zu Herbstbeginn

Mehr als 20 Sorten Heide im Vorrat zu Herbstbeginn

Heideraritäten

Heideraritäten – wie Daboecia, die Glockenheide in weiß oder rot mit besonders großen Blüten, oder Erica vagans, die Cornwallheide mit Blütezeit über die Sommermonate ergänzen das Sortiment.

Daboecia, irische Glockenheide in rot

Daboecia, irische Glockenheide in rot

Daboecia, die irische Glockenheide gibt es mit weißer, rosa und roter Blüte (solange der Vorrat reicht).

Sommerblüher

Sommerblüher

 

Sommerblüher in der Baumschule Rinn

Sommerblüher in der Baumschule Rinn

Hortensie Endless Summer

An der Blütenfront wird es im Sommer nicht langweilig, dafür sorgen die sogenannten Sommerblüher. Neben den Rosen und Sommerblumen gibt es eine ganze Menge von Sommerblühenden Gehölzen, d.h. Sträucher, Büsche, Bäume, die im Verlauf des Sommers unterschiedlich lang blühen. Ergänzt man dies durch mehrjährige, winterharte Stauden, kann man sich einen Garten schaffen, der vom Frühjahr bis zum Herbst blüht.

JWP7300443-c1

Den eigenen Gestaltungswünschen sind hier kaum Grenzen gesetzt, wenn man auf das in der Baumschule stets vorrätige, pflanzbereite Sortiment an fertig ausgereiften Pflanzen zurückgreift. Gärten in den unterschiedlichsten Stilrichtungen sind ebenso möglich, wie Gärten in gezielter Farbgebung, d.h. zum Beispiel, Gärten in weißer, gelber, blauer oder roter Farbgebung.

JWP7150318-c2

Neben Hortensien in ihren diversen Variationen, Weigelien, Forsythien, Kolkwitzien, Hibiscus, Buddeleja (Sommerflieder), Cornus (Hartriegel), und vielen anderen, groß werdenden Sträuchern, sei auch auf die Möglichkeit des Einsatzes von Bodendeckern hingewiesen.

Japanischer_Blumenhartriegel_Cornus_kousa-A!

Bodendecker in unterschiedlichen Blütenfarben

Besondere Effekte lassen sich mit unterschiedlich blühenden Bodendeckern,Cotoneaster (Kriechmispel), etc,, erzielen. Diese haben noch dazu den Vorteil, dass sie dem Unkrautwuchs in gewissem Rahmen Einhalt gebieten. Zu den bodendeckenden Pflanzen zählen auch die sogenannten Bodendeckerrosen. Diese eignen sich besonders, um dem Garten eine bestimmte farbliche Grundstimmung zu geben.

Bodendecker-Gelb

Purpurweigelie-A!

Wasserbedarf

Zu beachten ist hier der Wasserbedarf der Pflanzen. Insbesonders bei Neupflanzungen während des Sommers oder bei dauerhafter Kübelbepflanzung. Automatische Bewässerung, etwa mit Tropfbewässerung, kann sehr hilfreich sein, jedoch sollte man sich nicht blind darauf verlassen. Wenn man wirklich Freude mit seinen Pflanzen haben will, muss man im Sommer deren Wasserbedarf stets im Auge behalten.

Zeit der Rosenblüte – Containerrosen

Zeit der Rosenblüte – Containerrosen

Die Zeit der Rosenblüte ist von Mai bis September.
Titelbild: Kletterrose Bengali

Solitärr - Containerrosen

Im Topf gezogene Rosen

Jetzt gibt es Topf- bzw. Containerrosen – wie die Gärtner sagen.
Im Topf gezogene Containerrosen haben ein vollständig entwickeltes Wurzelwerk innerhalb dieses Pflanzgefäßes entwickelt.
Diese Rosen eignen sich ganzjährig sowohl für die Auspflanzung ins Freiland (d.h. auch im Sommer!), wie auch für die Bepflanzung von Pflanzgefäßen.
Werden meist knospig oder blühend gehandelt und sind ein schönes Geschenk für Menschen, die sie zu schätzen wissen.
Rosen aus der „Gartenstadt Gießen“ – in Hessen kommen Rosen nicht nur aus Steinfurth!

Erste Topfrosen 2016!Es gibt noch Gärtnereien, in diesem Fall Baumschulen, wie die Baumschule Rinn, die in der Stadt Gießen Rosen, wie auch andere Baumschulpflanzen wie Ziergehölze (Gartensträucher) oder Bäume, – auch Obstbäume, topfen, um sie somit nach einiger Zeit der betreuten Kultur für die Ganzjahrespflanzung geeignet zumachen. Bei dieser Form der „Pflanzenveredlung“ kommt es darauf an, dass man neben einer gesunden Basispflanze, wie z. B. einem Rosen-Wurzelstock, ein geeignetes Pflanzsubstrat (Erde) und einen genügend großen Pflanzcontainer (Topf) verwendet. Nur dann können sich die Containerpflanzen zu Prachtstücken entwickeln. Die auf den Bildern gezeigten Solitärrosen sind Beispiele dafür.
Gartenstadt Gießen – der Begriff
Vielleicht interessant: Die Stadt Gießen nannte sich einst auch „Gartenstadt“. Früher hat es hier viele Gärtnereien gegeben. 2014 gab es die hessische Landesgartenschau.
Jetzt gibt es einen Verein „Garten-Stadt-Gießen“ mit einer informativen Internetseite.

Zeit der Rosenblüte - Containerrosen
The Queen Elisabeth

 

Bienenfreundliche Pflanzen und Stauden

Bienenfreundliche Pflanzen und Stauden

Bienenfreundliche Pflanzen und Stauden gibt es in der Baumschule Rinn. Solche sind beispielsweise der Sommerflieder, Buddeleia oder Tetradium, der „Bienenbaum“. Auch das Eisenkraut, Johanniskraut, Sonnenhut und die Indianernessel sind eine gute Insektennahrung. Für die gefährdeten Bienen bilden sie eine willkommene Bereicherung des Speiseplans. Sowohl m Garten, wie auch als Topfpflanze auf dem Balkon leisten sie nützliche Dienste. Damit tragen sie dazu bei, im kleinen Rahmen, Biodiversität zu erhalten. Da sie als Containerpflanzen (Topfpflanzen) in der Baumschule erhältlich sind, kann man sie das ganze Jahr über pflanzen, auch im Sommer. Dabei darf man dann das regelmäßige Wässern nicht vergessen.

Bienenfreundliche Pflanzen und Stauden

Übrigens: In unserer Baumschule sind mehrere Bienenvölker aufgestellt. Sie produzieren unseren eigenen Baumschulhonig. Probieren Sie ihn.den Baumschulhonig. Sie erhalten ihn an der Kasse.

Veranstaltungen der Baumschule Rinn 2021 – Jahresprogramm

Veranstaltungen der Baumschule Rinn 2021 – Jahresprogramm

 

Wir haben wieder geöffnet! – Die Beratung erfolgt im Freien

Abstand halten ist geboten – Maskenpflicht

Anlieferung und Pflanzservice sind weiter möglich.

Aufgrund der aktuellen Situation sind zunächst alle kommenden Veranstaltungen in Frage gestellt.

Näheres erfahren Sie rechtzeitig hier.

Schnittkurs für Obstbäume

Der Schnittkurs für Obstbäume 2021 muss pandemiebedingt leider ausfallen. – Sorry!

mehr lesen

Verkaufsoffener Sonntag am 17. Oktober 2021 – sofern die Corona-Lage es zulässt!

Am Samstag, 16. 10. von 9 bis 16 Uhr und am Sonntag, 17. 10. von 11 bis 17 Uhr sind „Mini-Apfeltage“ geplant. Neben dem Verkauf von erntefrischen, neuen Obstbäumen und andern Baumschulpflanzen, gibt es einen Apfelverkauf, Apfelproben und einen Imbiss. Alles unter Hygienekonzept. Auf den großen Apfeltag-Event als Spass-Veranstaltung müssen wir leider verzichten. 

Auf dem gesamten Gelände sind die Hygienevorschriften strikt zu beachten. Weiteres wird hier zeitnah bekannt gegeben

Videoclip vom Apfeltag 2018 auf Youtube

Wenn der weiße Flieder blüht … , ist es Zeit Gemüsebeete anzulegen und Balkonkästen zu bepflanzen!

Wenn der weiße Flieder blüht … , ist es Zeit Gemüsebeete anzulegen und Balkonkästen zu bepflanzen!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

JWP5123063-A1

Wenn der weiße Flieder blüht, ist es Zeit Gemüsebeete Anzulegen. Balkonkästen, Fensterbänke und Terrassen zu Bepflanzen ist dann ebenfalls angesagt.
Die dazu nötigen Pflanzen und den fachlichen Rat sollte man sich jetzt holen.
Ein saisonales Sortiment an Gemüsepflanzen, einschließlich Tomaten und Paprika, Küchenkräuter-Pflanzen, Gewürzpflanzen, sowie Sommerblumen und mediterrane Pflanzen wie Oleander, sind jetzt vorrätig solange der Vorrat reicht.